Verschlagwortet: Ernährung

Medikamente bei Adipositas

Medikamente bei Adipositas

Adipositas ist ein weltweites Problem und mittlerweile auch bei Kindern virulent. In einem systematischen Review wurden nun die Möglichkeiten untersucht mit Medikamenten abzunehmen.

Essig, Soda, Zitronensäure, Natron und Kernseife für den Abwasch, den Abfluss, die Toilette, die Waschmaschine und zum Entkalken. Auch wenn uns Werbung und übervolle Putzmittelregale in Supermärkten einreden wollen, dass es ohne Chemie nicht geht - natürlich hatten auch schon unsere Urgroßmutter Tricks, wie sie ihren Haushalt in Schuss hielten. Wir haben für Sie recherchiert. Mit einfachen Hausmitteln kann man fast alle industriellen Reinigungsmittel ersetzen und tut sich und der Umwelt Gutes. Erstens erspart man der Natur chemische Abwässer und Plastikmüll, und zweitens schont man den eigenen Geldbeutel und spart zudem auch noch Platz. Denn auch wenn uns die Werbeindustrie glauben machen will, dass man für jeden Wohnungsbereich und jede Fleckenart ein eigens Putzmittel braucht — in Wahrheit reichen ganz wenige Grundstoffe aus, um Hausmittel herzustellen und seine Wohnung in Schuss zu halten. Umwelt schonen und Geld sparen Wir haben für Sie recherchiert und verschiedene Verfahren und Methoden zusammengetragen, wie Sie Ihre wichtigsten Putzmittel selbst herstellen können. Die wichtigsten Rohstoffe zur Herstellung von universell einsetzbaren Hausmitteln sind Essig, Natron, Soda und Zitronensäure. Diese Rohstoffe sind bei weitem nicht so aggressiv wie das Putzmittel aus dem Regal und biologisch abbaubar. Zudem sind sie viel ergiebiger als industriell gefertigte Reiniger mit chemischen Inhaltsstoffen. Ein Beispiel: Industriell hergestellte Abflussreiniger kosten im Schnitt ca. 1,60 EUR pro Liter. Pro verstopftem Rohr braucht man mindestens eine halbe Flasche, also enstehen Kosten von 0,80 EUR. Wenn man sich seinen Rohrreiniger aus Soda und Essig selbst herstellt, kommt man auf Kosten von nur rund einem Viertel, als 0,20 EUR pro Anwendung! (Soda und Essig bekommt man für jeweils rund 1 EUR pro 500 Gramm bzw. pro Liter) Universalputzmittel Man braucht genau vier Ingredienzien und wenn man für alles gewappnet sein will, fünf - mehr ist es nicht. Essig Kernseife Natron Soda Zitronensäure Sodakann als Putz-, Spül- und Waschmittel verwendet werden. Doch Soda ist ein Allzweck Hausmittel und kann mehr, als Flecken entfernen. Soda putzt auch verstopfte Abflüsse durch, es reinigt Backöfen reinigen mit Soda werden sogar Fliesenfugen wieder weiß. Soda ist ein echter Alleskönner und nicht umsonst eines der ältesten und beliebtesten Hausmittel. Kernseife wird veraltet auch Natronseife genannt. Im Vergleich zu normaler Seife ist Kernseife in der Regel frei von überschüssigem Fett und Zusatzstoffen. Sie enthält auch keine Duft- oder Farbstoffe. Neben ihren Einsatz im Beautybereich (vor allem für Allergiker) werden auch ihre flecklösenen Eigenschaften als Putz- oder Waschmittel geschätzt. Man kann Waschpulver oder flüssiges Waschmittel mit Kernseife herstellen, oder sein Geschirr spülen oder gleich die ganze Küche putzen: Putzwasser mit Kernseife reinigt hartnäckige Verschmutzungen auf Herdplatten und Edelstahloberflächen wi ekaum ein anderes industrielles Putzmittel. Auch Essig ist ein Hausmittel mit unzähligen Anwendungsmöglichkeite. Aus naheliegenden Gründen sollte man weißen, destillierten Essig benutzen. Besonders fasziniert haben uns die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Essig beim Wäsche waschen. Essig für die Wäschepflege Die absoluten Toptricks zur Vorbehandlung der Wäsche mit Essig: Farbkräftigung: wer die Farben seiner Wäsche wieder zum Strahlen bringen möchte, sollte seine Buntwäsche vor dem Waschen in heißes Wasser, dem eine halbe Tasse Essig zugefügt wurde, einweichen. Fleckentfernung: Hartnäckige Flecken vor dem Waschen mit Essig besprühen und 10 Minuten einwirken lassen. Verfärbungen vorbeugen: neue oder frisch gefärbte Kleidung vor dem ersten Waschen in einer Wasser-Essig Mischung (ein Teil Essig, zwei Teile warmes, möglichst weiches Wasser) circa 30 Minuten einweichen. Auch Katzenhaare, Haare von anderen Haustieren oder hartnäckige Fusseln lassen sich mit Essig gut entfernen. Der Grund dafür: Essig löst deren statische Aufladung. Das bewirkt, dass sie weniger an der Wäsche haften und beim Waschen leichter abgehen. Etwa eine halbe Tasse Essig ersetzt zudem auch Weichspüler, weil Essig Kalkrückstände entfernt. Bei großen und schweren Textilien, wie Bettwäsche, Vorhänge oder Handtüchern, empfehlen wir etwas mehr - etwa eine ganze Tasse - in das Weichspülfach der Maschine zu geben. Das macht zudem nicht nur die Wäsche weich sondern entfernt auch Kalkreste aus der Waschmaschinentrommel und beugt Verkalkungen vor. Apropos entkalken ... Tricks für ein sauberes Klo Die kalklösende Wirkung von Essig kann man sich auch am stillen Örtchen zunutze machen. Ein einfacher Essigreiniger regelmäßig angewendet kann das Klo dauerhaft zum Strahlen bringen. Darüber hinaus hilft Essig auch gegen Urinstein. Wir empfehlen als altbewährtes Hausmittel eine Mischung aus Natron oder Backpulver und Essig: Zunächst ein bis zwei Tassen Tafelessig in der Kloschüssel verteilen, dann zwei bis drei Esslöffel Natron (oder Backpulver) darauf streuen und mit der Klobürste in der Muschel verteilen. Anschließend ca. eine Viertelstunde einwirken lassen bevor man nochmal kräftig nachschrubbt. Gegen hartnäckige Kalkablagerungen in der Toilette hilft eine Mischung aus Essigessenz und Zitronensäure: einfach einige Stunden einwirken lassen. Damit es aber erst gar nicht zu hartnäckigen Ablagerungen kommt, empfehlen wir schlichtweg regelmäßigen Bürsteneinsatz - am besten die Holzvariante mit Naturborsten auch am oberen Rand, damit sich auch die schwer zugänglichen Stellen unter dem Toilettenrand leicht erreichen lassen. So beugt man am besten Verschmutzungen aller Art mit wenigen Handgriffen vor. Darüberhinaus empfehlen wir für die regelmäßige Toilettenpflege einen selbst hergestellten Reiniger. Ein Teelöffel Zitronensäure und drei Teelöffel Natron mischen, direkt aufstreuen, aufschäumen und einige Minuten einwirken lassen, gegebenenfalls mit der Bürste nachbürsten und nachspülen. Last nur not least noch zu einer ganz anderen Entkalkungsmöglichkeit: Essig und Zitronensäure eignen sich auch zum Entkalken von Kaffeemaschinen oder Bügeleisen. Einfach natürlich Klingt einfach - ist einfach! Wer sich trotzdem die Herstellung seiner eigenen biologisch abbaubaren Putzmittel nicht zutraut oder einfach keine Lust auf die Herstellung von Hausmitteln hat, auch gut: Gott sei Dank gibt es mittlerweile in allen Super- und Drogeriemärkten ein großes Angebot auch an umweltfreundlichen Putzmitteln auf natürlicher Basis. Wenn Sie beim Kauf auch noch auf Glas- oder andere rcyclebare Verpackungen achten, dann haben Sie einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Erhaltung unseres Planeten geleistet. Denn all die Kleinigkeiten, und mögen sie noch so unwichtig erscheinen, sind Teil des großen Ganzen und jeder und jede kann seinen eigenen kleinen Beitrag zum Scvhutz unserer Erde leisten! ----------------- Quellen: ¹ Natron - Allzweckmittel für Gesundheit, Haushalt und Garten ² Umweltberatung - "Oh Schreck, ein Fleck ..." Linktipps - Krebserregende Stoffe im Haushalt und der Umwelt - Die 5 wichtigsten Fakten über Mikroplastik - Allergien - Gesundheitsschädigende Reiniger

Im Hochsommer besonders auf Küchenhygiene achten

Vor allem im Sommer sollte man auf eine gute Küchenhygiene achten, um Schimmel und unliebsame Mitbewohner zu vermeiden. Das beugt auch Lebensmittelverschwendung vor und spart Geld.

Adipositas

Adipositas – was man gegen krankhaftes Übergewicht tun kann

Laut WHO ist die Überernährung in westlichen Industrieländern die häufigste Form der Fehlernährung. An der Uniklinik Graz wurde mit Ärzten und Ernährungsexperten vor einiger Zeit ein Adipositas-Therapieprogramm entwickelt, das über ein Ärztenetzwerk mit über 200...

gesundheits-guide.at

Superfood Inka-Beeren

Inka-Beeren – das pure Gold aus Südamerika Wer einen süßen Zahn hat und trotzdem sein Gewicht im Auge behalten will und die schädlichen Auswirkungen von raffiniertem Zucker auf die Gesundheit verhindern möchte, muss nach einer...

gesundheits-guide.at

Ernährung im Büroalltag

Wer berufstätig ist, dem fehlt oftmals die Zeit, sich Gedanken über eine ausgewogene Ernährung am Arbeitsplatz zu machen. Zum einen geht es in einem Büro ziemlich hektisch zu, dass es einem schwer fällt, überhaupt eine...

gesundheits-guide.at

Gesunde regionale Küche Österreichs

Die regionale österreichische Küche ist gespickt mit allerlei Herzhaftem und Süßem, auf das man aber nicht grundsätzlich verzichten muss, wenn man sich ausgewogen und gesund ernähren möchte. So sollte zum Beispiel das Anbraten vom Kirschbraten...

gesundheits-guide.at

5 Tipps gegen den Winterspeck

Nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, weil auf der Waage zwei Striche mehr sind, als wie sonst. Hier sprechen Experten von ganz normalen Gewichtsschwankungen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen hin und wieder auftreten...

gesundheits-guide.at

Was essen bei Rheuma?

Wer unter Rheuma leidet, der muss sich ständig mit Beschwerden, wie Schwellungen oder Schmerzen herumplagen. Neben der medikamentösen Rheumatherapie kann die Ernährung ebenso zur Linderung beitragen. Sie ist eine wichtige Ergänzung und kann den Verlauf...

gesundheits-guide.at

Was beeinflusst unser Essverhalten?

Medien und Werbung beeinflussen uns In der heutigen Zeit werden fast alle Menschen unmerklich durch Medien und Werbung manipuliert und tief beeinflusst. Das ist nichts Neues und jeder weiß es im Grunde genommen, aber es...

gesundheits-guide.at

Wellness im Winter

Die kalte Jahreszeit hat bereits begonnen. Dies kann man deutlich an den gesunkenen Temperaturen spüren. Ein unangenehmer Wind bläst einem um die Nasse. Das Schmuddel-Wetter war schneller da, als man es sich gewünscht hat. Natürlich...

gesundheits-guide.at

Was ist der PSA Wert?

Über den PSA-Wert kann man Hinweise auf eine eventuelle vorliegende Prostatakrebserkrankung erhalten. Ebenso kann dieser ermittelte Wert, zur Beurteilung des Verlaufes der Krebserkrankung und deren Behandlung herangezogen werden. Das PSA (Prostata-spezifische Antigen) lässt sich sowohl...

gesundheits-guide.at

Schadet Kaffee wirklich dem Herz?

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Österreicher. Eine duftende Tasse Kaffee gehört zum perfekten Start in den Tag. Das Heißgetränk gibt es schon seit Jahrtausenden in aller Welt. Pro Jahr trinkt jeder Bürger im Durchschnitt...

gesundheits-guide.at

5 Tipps gegen Cellulite

Cellulite ist für die meisten Menschen ein Begriff und leider auch ein Problem. Meistens entsteht die Orangenhaut, wie man im Volksmund so schön sagt, am Po oder an den Beinen. Dabei werden Fettzellen durch das...

gesundheits-guide.at

5 Tipps für ein gesundes Altern

Dass wir alle älter werden, gehört nun einmal mit zum Leben dazu. Damit der Körper nicht so schnell schlapp macht und Sie im Geist fit bleiben, kann man schon mit kleinen Aktivitäten gegen eventuelle negative...

gesundheits-guide.at

Tipps zum Abnehmen

Der Sommer naht und die Bikinifigur ist noch lange nicht in Sicht – jetzt müssen dringen Tipps zum Abnehmen her, die dabei helfen, das Idealgewicht endlich zu erreichen. Doch halt! Mit dem Erreichen des Wunschgewichts...

gesundheits-guide.at

Omega 3 Fettsäuren

Oft vernachlässigt und doch so wichtig Die meisten Menschen legen viel Wert auf einen gesunden Lebensstil, besonders die Ernährungsaufklärung hat in letzten Jahren zugenommen. Das Bewusstsein sich gesund zu ernähren ist vorhanden und so wird...

gesundheits-guide.at

Abnehmen mit Sport – für Sportmuffel ungewohnt

Abnehmen durch gesunde Ernährung oder Abnehmen mit Sport? Dies kann nicht die Frage sein, denn eine Kombination aus beidem ist auf jeden Fall sinnvoll. Wer abnehmen möchte, muss etwas an seinem bisherigen Lebensstil ändern. Denn...

gesundheits-guide.at

5 Tipps bei dünnen Haaren

Haare sind ein Inbegriff von Schönheit, weshalb vor allem Frauen sehr leiden, wenn sie dünnes Haar haben oder bekommen. Wenn noch dazu der Glanz und das Volumen fehlen, fühlt man sich mit seiner Haarpracht nicht...

gesundheits-guide.at

Die sanfte Darmreinigung für jeden

Das Wort Darmreinigung kann leicht in die Irre führen, denn die meisten werden von der Vorstellung abgeschreckt, es ginge dabei um eine Stuhlentleerung, für die man Abführmittel oder Glaubersalz einnehmen muss und danach stundenlang die...